Exploring the Multiverses

Der offizielle Lightwave Blog 

Exploring the Multiverses

Der offizielle Lightwave Blog 

Was macht Koopernikus und Lightwave anders als Lebensmittelhändler?

15. Januar 2024

Um diese zu Frage zu beantworten hilft es zu verstehen, wie bestehende Lebensmittelhändler mit verschiedenen Flüssen umgehen. In chronologischer Ordnung sind sie für Beziehungs- , Waren- , Informations- , Kommunikations-, Bestellungs-, Liefer-, Dokumenten-,  & Geldfluss verantwortlich. Die selbe Verantwortung trifft auch auf Koopernikus und Lightwave zu. Doch uns unterscheidet der Umgang mit den verschiedenen Flüssen.

  1. Beziehung & Kommunikation:
    Wir fördern und vermitteln Direktbeziehungen zwischen Produzent*in und Abnehmer*in.
    Händler haben eine Beziehung zu beiden, aber Produzent*in und Abnehmer*in kennen sich nicht.
  2. Waren & Handel:
    Wir schaffen Platz, wo Produzent*innen ihre Ware an Abnehmer*in direkt verkaufen können.
    Händler kaufen die Ware und verkaufen sie weiter.
  3. Informationen:
    Wir zeigen transparent, wer wie viel in der Wertschöpfungskette erhält.
    Die meisten Händler machen es nicht, weil es sonst Diskussionsbedarf gäbe.
  4. Bestellungen & Dokumente:
    Lightwave vereinfacht den Bestell- & Dokumentenprozess.
    Viele Händler haben noch Schwierigkeiten bei der Digitalisierung von solchen Prozessen.
  5. Lieferung:
    Wir liefern bei Frische direkt die Ware und brauchen nur ein Umschlagplatz.
    Viele Händler brauchen viel Lagerplatz, um die gekauften Produkte aufzubewahren und bei Verkauf zu liefern.
  6. Geld:
    Wir erhalten bei Koopernikus sowie bei Lightwave für unsere Dienstleistungen eine kostendeckende Umsatzbeteiligung von jeweils 2.5% mit 6-10% für Logistik und 0-7% für Lager.Händler beanspruchen mindestens 25-35% Marge inklusive Logistik.

Update #153

8. Januar 2024

🧮 1. Auf IT Ebene haben wir die Datenbank aktualisiert, sodass Produktdaten eine Historie haben und alle Veränderungen gespeichert werden.

🔗 2. Sonst haben wir eine API Dokumentation erstellt (Link). Wenn du Interesse hast gerne melden: support@lightwave.ch

🌻 3. Bei Koopernikus hat Janina vorübergehend die Geschäftsstelle besetzt. Gemeinsam mit David, Janosch, Laura & Johannes befinden wir uns noch im Findungsprozess. Der Antrag für die Stiftung Fintan hilft uns dabei mehr zusammen zu arbeiten.

💧 4. Wir haben eine grosse Übersicht gemacht über den Status Quo & Pläne der verschiedenen Flüsse: (Link)

❓ 5. Zusammen mit Janosch haben wir eine grosse Umfrage aufgesetzt und planen sie im Laufe der Woche mit dem Koopernikus Netzwerk zu teilen.

🚛 6. Wir haben die Zusage von Pico erhalten, dass er weiterhin zu den selben Konditionen Logistikdienstleister für Koopernikus dieses Jahr sein wird.

🔥 7. Mit Katharina & Lukas gleisen wir den Prozess auf für eine mögliche Gründung eines Netzwerkes wie Koopernikus in Bern. 

♥️ 8. Wir planen unser nächstes Community treffen. Kannst gerne den Link ausfüllen!

Update #152

16. November 2023

🌟 1. Wir sind online! 55 Betriebe bestellen Bio-Lebensmittel von Gut Rheinau & 10 weiteren Produzent*innen.

💸 2. Wir erhalten derzeit einen Anteil von 2,5% des Umsatzes, der im Laufe der Zeit sinken kann, wenn unsere Plattform von mehr Regionen und Organisationen genutzt wird.

🌱3. Der Prozess mit Purpose Stiftung um Lightwave als Steward-Ownership-Unternehmen zu gründen ist fast abgeschlossen.

🚛 4. Es ist geplant, unsere Logistikkapazitäten mit Pico & BachserMärt zu erweitern.

🌻 5. Koopernikus hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2024 eine Geschäftsstelle zu eröffnen.

💻 6. Eine API-Integration mit Pot ist in Planung, die eine nahtlose Bestellauslösung über ihr FoodCoop PlugIn ermöglicht.

🌐 7. Derzeit laufen Gespräche mit OFN, FeldzuTisch, BioMondo und Locco, um mögliche Kooperationen zwischen verschiedenen Direktmarketing-Initiativen auszuloten.

❤️ 8. Wir laden dich ein, an unserem nächsten Online-Community-Treffen teilzunehmen!

Update #151

3. Juni 2023

1. In den letzten Wochen haben wir intensiv unsere Software weiterentwickelt. Mittlerweile können Kunden einwandfrei bestellen, Höfe können Bestellungen in der Rüstliste bündeln und es auf ihre Ernte App anzeigen lassen. Wir haben bereits einige Testläufe mit Gut Rheinau Kunden gemacht und viele positive Rückmeldungen erhalten. Am 1.9 möchten wir ins operative gehen und bis dahin weitere Features ergänzen sowie Testläufe durchführen. Wir freuen uns darauf!

2. Damit uns das gelingt planen wir gerade mit Gut Rheinau die Kommunikation, Tools und Material für das On-Boarding ihrer Kunden (Ca. 60).

3. Gemeinsam mit der Purpose Stiftung organisieren wir ein Kick-Off Event, um Lightwave als Verantwortungseigentum Unternehmen zu strukturieren.

4. Wir haben besprochen welches Geschäftsmodell wir nutzen können, sobald wir am 1.9 in den Markt eintreten: Ein Vorschlag ist, dass Gut Rheinau seine Preise 5-10% erhöhen. Mit diesen Aufschlag werden wir 2.5 % des Umsatzes an Lightwave geben und 2.5% an Koopernikus bis zum 1.1.24.

5. Regionalwert Franken, EPOS, Ernährungsrat Bayreuth und wir haben ein erstes Gespräch gehabt, um unsere Plattform für ihre Region anzubieten und gemeinsam eine Makro- & Mikrologistik Software für Regionen zu entwickeln.

Update #150

10. April 2023

1. Wir konnten alle Produkte aller Jahreszeiten von Gut Rheinau in die Datenbank importieren. Es gibt zwar noch paar Probleme bei der Darstellung der Daten, aber wir sind dran, diese anzupassen.

????‍2. Basierend auf den Import haben wir einen Test gemacht mit Kubli & Albin von Becki-Markt sowie mit Raphael vom Jupiterhaus. Der Test hat uns geholfen, eine Übersicht zu schaffen, welche Sachen wir noch tun müssen, damit der Prozess mit allen Daten reibungslos abläuft. 

3. Albin von Becki-Markt hilft uns mit seiner IT Erfahrung bei der Entwicklung der Rüstliste App. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

4. Auf der Grundlage unseres Kostenrechners haben wir den ersten Entwurf unseres Geschäftsmodell entwickelt: Über den Verkauf der Lebensmittel von Gut Rheinau können wir alle operativen Kosten über eine Marge von ca. 28.5% tragen. Mit der Tendenz, dass die Marge sinkt, sobald weitere Organisationen mitmachen.

5. Bei Koopernikus haben wir Klarheit schaffen können, wer committed weitermacht.

6. Haben sonst beim POT Workshop & Klimaforum Stadt Zürich teilgenommen und haben bei WeMakeIT im Impact Fund einen Antrag eingereicht sowie eine Einladung erhalten, beim Forum 1.5 in Bayreuth Lightwave vorzustellen.

Update #149

10. März 2023

1. Wir haben unseren ersten Testlauf mit Gut Rheinau gemacht. Der Bestellprozess hat gut funktioniert und die Bestellungen wurden in der Ernteliste zusammengefasst. Wir haben bereits einige Anfragen erhalten fürs Testen.

2. Die Kostenstruktur von Koopernikus haben wir fertiggestellt. Hier kannst du sie einsehen. Darauf aufbauend entwickeln wir unser Geschäftsmodell.

3. Wir haben die Buchhaltung von Lightwave für das Jahr 2022 abgeschlossen. Wir haben noch ein Guthaben von ca. 26600 CHF mit dem Geld der Koopernikus Kampagne ca. 46600 CHF. Mit diesem Budget planen wir bis 2024 unsere Plattform operativ nutzbar zu machen.

4. Raphael ist nicht mehr bei Lightwave angestellt, aber unsere Zusammenarbeit bleibt erhalten im Bereich Webseite Hosting & On-Boarding.

5. Wir haben beim ersten Workshop von Richtig Rechnen mit Schwerpunkt auf die Bewertung der ökologischen Leistungen teilgenommen.

6. Bei Koopernikus gibt es gerade eine Neuorientierungsphase wie wir als Gruppe besser zusammenarbeiten wollen. 

7. Wir sind weiterhin im Prozess unsere Statuten anzupassen. Es geht vor allem um den Umgang mit den Anteilsscheinen.

8. Wir machen es uns auf Notion gemütlich, um unsere Arbeitsprozesse zu verbessern.

Update #148

24. Januar 2023

1. Lightwave Updates kommen wieder monatlich!

2. Von Okt 22-Jan 23 waren wir stark in der Koopernikus Kampagne involviert.

3. Haben 35 neue Genossenschafter*innen und 55 Betriebe, die Interessen haben auf unsere Plattform on zu boarden. Über diesen Link kannst du auch Teil davon werden.

4. Haben ein Crowdinvesting Video produziert. Link.

5. Haben 16 Info Veranstaltungen in der Stadt Zürich, auf dem Land und online gerockt.

✉️ 6. Haben einen Newsletter mit Koopernikus, Pico und Gut Rheinau mit ca. 1200 Organisationen und Einzelpersonen. Link

7. Haben ein Zeitplan für die IT Entwicklung erstellt und Simon arbeitet ab März 20% an Lightwave.
 
8. Wir entwicklen Module zur Produktverwaltung und Rüstliste. Dann sind wir bereit für einen Testlauf auf Gut Rheinau.

9. Gemeinsam mit Beat (Pico), David (Gut Rheinau) erarbeiten wir die effektiv Kosten, um besser ein Business Plan zu gestalten.

Kampagne

20. Dezember 2022

Hallo zusammen! Nach langer Kampagne Zeit in von Oktober bis Dezember mit vielen Veranstaltungen, sind wir froh das Video endlich mit euch zu teilen. ????????

Wir sind dankbar, wenn ihr es mit euren Freunden, Familie und über euren sozialen Medien teilen könnt.

Wenn du ein Teil von Koopernikus werden willst und Lightwave unterstützen möchtest, kannst du Genossenschaftsanteile kaufen oder uns mit einer Spende helfen – wir freuen uns auf ein lebendiges Netzwerk und danken für jede Art von Unterstützung ❤️

Weitere Infos: https://koopernikus.ch

Update #147

30. September 2022

????  1. Wir sind voll in der Kampagnen Planung:

2. Wir planen gerade Videos, Veranstaltungen, stellen Kontaktlisten zusammen, fragen bei Kommunikationspartner an, gestalten die Webseite, Flyer & Poster.

3. IT: Unser Back-End nimmt immer mehr an Form an. Es ist verbunden mit dem Front-End. Die ersten Daten sind auf der Datenbank abrufbar. Der Daten Importer wird verfeinert.

4. Austausch mit Stadt & Kanton Zürich und mit weiteren Direktvermarktungsplattformen für eine Zusammenarbeit auf der IT & Logistik Ebene.

❤️ 5. Wir verabschieden uns mit viel Dankbarkeit im Herzen von Isa. Danke für dein freudiges Da-sein und dein einbringen in Lightwave. Wir wünschen dir alles Gute für deine Autorin Karriere! #wirsindsystemwandler

6. Wir laden dich ein zu unseren nächsten Veranstaltungen in Oktober ein: 6-7.10 48 H Agrarökologie; 27.10 Koopernikus stellt sich vor. Weitere Infos folgen.

Update #146

2. September 2022

Wir sind zurück mit vielen News aus dem August.

1. Wir sind immer näher dran, dass wir eine Test-Bestellung bei Gut Rheinau über uns machen können. Wir arbeiten an Sprint #1: Anbindung der Produktliste zwischen dem Back-End & Front-End. Der Datenimport und die Daten stehen bereit.

Die Kampagnen Vorbereitung läuft auf Hochtouren:

2. Wir haben unsere Core Messages definiert und sind dabei Fotos, Grafiken & Skizzen dafür zu finden.

3. Der erste Entwurf des Budgets und des Crowdfunding Videos sind da.

4. Wir laden dich herzlich ein zum nächsten Workshop am 17.09 auf Gut Rheinau.

5. Wir haben ein ausführliches Gespräch gehabt mit Christian Hiss zur Regionalwert und Richtig Rechnen.

6. Wir haben im Rahmen der ETH Summer School bei Pico uns vorgestellt.

7. Das Abo Shop von Grassrooted steht. Es kann mit Karte automatisch alle 2 Wochen abgebucht werden.